Sachbuch: Motiviert zum Klartraum

3D coverMeine lieben Träumer!

Jahrelange KT-Erfahrung inspirierten mich zum nun veröffentlichten Buch «Motiviert zum Klartraum», das Ihr über Amazon beziehen könnt.

Was Ihr euch von diesem “Arbeitsbuch der besonderen Art“ erhoffen und erwarten dürft:

  • Organizer- und gleichzeitig Tagebuchfunktionen, die wie ein Spiegel eure individuelle Entwicklung im Klartraum reflektieren,
  • ein systematisches Voranschreiten in der Traumwelt durch die produktive Vorgehensweise: Dokumentieren – Vergleichen – Schlüsse ziehen.

Weitergehende Informationen:

  • Ein Arbeitsbuch impliziert ARBEIT im wörtlichen Sinne. Legt euch am besten gleichzeitig ein Notizbuch eurer Wahl zu (auf Wunsch inkl. Zubehör unten), in welches Ihr die von mir an euch gestellten Aufgaben erledigt.
  • Lasst euch Zeit und setzt euch nicht unter Druck! Dieses Buch dient in erster Linie dazu, euch von jedem Klartraum-Entwicklungsstadium ausgehend dabei zu helfen, mit begleitenden Tipps und Anregungen eine konsistente KT-Praxis aufzubauen und selbstständig an eurer Selbstentfaltung sowohl im Traum als auch Wachzustand zu arbeiten.
  • Dies ist KEIN Handbuch. Praktisches Knowhow ist zwar reichlich enthalten und versorgt euch mit u.a. nützlichen Kenntnissen aus meiner persönlichen Praxis, aber ich empfehle euch die parallele Verwendung eines KT-Standardwerks nach Wahl, um das Maximum vom Arbeitsbuch zu ziehen. Ich setze manchmal eine entsprechende Vorbildung voraus, die ihr jedoch mühelos nachschlagen, mittels Suchmaschinen, den gängigen Klartraum-Foren oder über meinen Blog bzw. zugehörige LDE-Artikel erwerben könnt. Umgekehrt werdet Ihr z.B. mit wertvollem Hintergrundwissen zu meinen Experimentreihen im LDE versorgt, was aus Umfanggründen nicht in den jeweiligen Artikeln zur Sprache kommen konnte.
  • Das Werk hat ein offenes Ende – lest das Nachwort und erfahrt, was damit gemeint ist 😉 !

Was macht dieses Buch zu einem Teil von MIR?

  • Minimalismus: knapper Schreibstil, (fast) keine Bilder – die sollen beim Lesen in euren Köpfen entstehen 🙂 ! ;
  • autodidaktisch – was ich mir selbst beigebracht oder antrainiert habe, könnt ihr auch 🙂 ;
  • mein persönlicher, erprobter Weg zur erfahrenen Klarträumerin von Anfang bis zum heutigen Tag;
  • alles hängt zusammen;
  • ich spreche nur davon, was auch funktionierte (!), Schwerpunkt WILDing;
  • gelegentliche fernöstliche Einflüsse, die beim Klarträumen behilflich sind,
  • es geht mir um den LESER, also um jeden einzelnen von euch. Ich möchte, dass Ihr zu aktiven Erforschern des Bewusstseins werdet – unabhängig von der Erfahrung anderer (ja, auch meiner!).

Und durch den Klick hierher gelangt ihr auf die Rezension von Lucid Pygar, einem erfahrenen Klarträumer und Blogger, der mit „MzKT“ gearbeitet hat.

Allgemeine Empfehlungen zur anschaulichen Arbeitsgestaltung:

1. Hintergründe zur digitalen Version:

Ich habe „Motiviert zum Klartraum“ zur Nutzung auf dem Kindle oder entsprechender App auf PC und Co. entworfen – auf diese Weise könnt ihr alle verwobenen Inhalte bequem per Sprungmarken bzw. Weblinks erreichen, Lesezeichen/Markierungen setzen, Notizen erstellen oder Textinhalte exportieren.

2. Praxistipps:

  • Notizbuch nach Wahl, am besten kariert oder gepunktet;
  • Washi-Tape für das Hervorheben der für euch wichtigsten Seiten (im Notizbuch);
  • Stifte nach Wahl, darunter mindestens ein Kuli und ein Paar Stabilos und/oder Filzstifte zum Nachzeichnen und Implementieren der vorgestellten Tools.

PS
Verpasst nicht die ab Februar kommende, MzKT ergänzende Podcast-Reihe:
18: Hintergründe,
19: KT-Arbeitsbuch anlegen sowie
20: KT-Arbeitsbuch führen.

UPDATE

Und für diejenigen von euch, die ein ‚echtes Buchgefühl‘ beim Lesen und Traumarbeit bevorzugen bzw. originelle Lesezeichen verwenden1, habe ich eine minimalistische Taschenbuch-Variante vom ‚MzKT‘ entworfen.

Das Design habe ich dabei leicht verändert, da es sich in meinen Augen um eine ‚Sonderausgabe‘ (d.h. leicht veränderte Version im Vgl. zum eBook) handelt, weil sie nun seitengroße (!) Grafiken enthält. Als Besitzer der Taschenbuch-Version entfallen euch dadurch die eigenständigen Zeichnungen der vorgestellten Grafiken. Tipp: Einfach für den Privatgebrauch kopieren und in euer persönliches Arbeitsbuch kleben bzw. einheften 🙂

Nun gibt es definitiv keine Ausreden mehr kein Klartraum-Arbeitsbuch anzulegen und zu führen ;)!

Ich wünsche euch eine rasante Entwicklung sowohl im Traum als auch Wachleben!

Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

Diese Diashow benötigt JavaScript.

1.Wie wäre es mit einer Luzidität auslösenden bzw. zum Realitätstest verleitenden Variante? Das Buch auf der Rückseite liegen lassen wirkt übrigens auch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s