Glossar(y)

Hier findet ihr die neu eingeführten (Fach-) Begriffe und Abkürzungen im Blog.

Here you will find the newly introduced (specialist) terms and abbreviations in the blog.

Glossary Dictionary Definition

© chris2766 / Fotolia.com

AKE = Außerkörperliche Erfahrung (auch: Astral-/Jenseitsreise): Das Bewusstsein befindet sich mit der Aufrechterhaltung einer geistigen Verbindung zum physischen Körper gleichzeitig außerhalb von ihm.

Autosuggestion: Wiederholen von bestimmten Affirmationen zur Erhöhung der Traumerinnerung / eines Klartraum-Eintritts usw.

DEILD = Dream exit induced lucid dream = Synonym für dream re-entry. Traumwiedereintritt.

DILD = Dream induced lucid dream (trauminduzierter Klartraum): Erlangen der Luzidität während des Traums.

Dream re-entry: Traum-Wiedereintritt direkt nach dem Aufwachen mit bzw. nachträglich ohne Luzidität als Folge.

Falsches Erwachen (false awakening): Erwachen mit der irrtümlichen Annahme, dass man nicht mehr träumt.

Hypnagogia: Alle Sinne betreffenden Halluzinationen, die vor dem Traumeintritt bzw. einer AKE auftreten können.

Inneres Kind: Personifizierung des Unbewussten, die verschiedene Aspekte von diverser emotionaler Färbung der Gegenwart bzw. Vergangenheit darstellen kann.

Krafttier: Aus dem Schamanismus stammendes, begleitendes Geistwesen mit Schutz- bzw. Lehrfunktion.

Lucid Surrender: Akt des Loslassens im Klartraum.

Luzider Traum: Traum, währenddessen der Träumende erkennt, dass er träumt.

MILD =  Mnemonic Induction of Lucid Dreams: Klartraumtechnik, die von Stephen LaBerge entwickelt wurde. Dabei erinnert man sich an den vorherigen Traum, um zum geeigneten Zeitpunkt ein Klarwerden zu visualisieren und unter entsprechender Absicht in die nächste REM-Phase zu gleiten.

OBE = Out-of-body experience (englischer Ausdruck für AKE).

Trauminkubation: Versuch, einen bestimmten Trauminhalt mit Hilfe einer passenden Visualisierung / Affirmation hervorzurufen.

Realitätstest (reality check): Überprüfung, ob man träumt oder wach ist.

Schattenintegration: Annehmen verdrängter Aspekte der Psyche.

Schlafparalyse: Schlaflähmung = Schutzfunktion des Körpers während und zwischen den Schlafphasen – nur die Augenbewegungen während der REM-Phase treten auf.

Shamatha: Ein meditatives Aufmerksamkeitstraining mit buddhistischen Wurzeln aus dem tibetischen Traum Yoga.

Separation: Vorgang der Loslösung des Astralkörpers (Bewusstseins) vom physischen Körper.

Void: Gräulich bis schwarz unterlegte, nebelartige Übergangsform zwischen Wachzustand und Traumaufbau.

WBTB = Wake back to bed: Technik zum Herbeiführen eines Klartraums, die mit einer Wachphase von üblich 15 bis 45 Minuten nach rund 4 bis 5 Stunden Schlaf kombiniert wird.

WILD = Wake induced lucid dream (wachinduzierter Klartraum): Klartraum aus dem Wachzustand.