Wie man zum natürlichen Klarträumer wird

Meine lieben Träumer!

Die Monate August und September waren die bisher produktivsten Monate meinerseits, und dennoch gibt es noch einen weiteren Artikel aus dem Ärmel für euch 😉 –

da ich diese Woche bereits eine Rezension hier in der Traumlektuere veröffentlicht habe, dachte ich, ich verfasse eine andere für „Lucid Guide“, eingebettet in meine Ansichten zum „Lucid Living“ bzw. zum „lucid mind“, als mir unerwartet ein tolles Hörbuch an die Ohren gekommen ist.

Ich hoffe, dass ihr etwas Nützliches daraus schöpft, das Werk kauft, das ich im Zuge des Artikels How to Become a Natural Lucid Dreamer vorstelle und alle zu der besten Version eurer Selbst werdet! 🙂

Ich wünsche euch eine luzide Traumzeit!

Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

Ein neuer Beitrag für1 (1)

Ankündigung zu einer weiteren Schreibquelle

Meine lieben Träumer!

Es gibt eine wichtige Neuigkeit –

Ich gehöre nun zu den offiziellen Autoren für „Lucid Guide“, dem klartraumbezogenen Projekt des Bewusstseinsforschers Daniel Love.

Was ändert sich dadurch für die Traumlektüre?

Vorerst wenig:

In Zukuft werde ich hier, innerhalb der Traumlektuere, zusätzliche, kurz angebundene Blogposts mit den Hinweisen zu meinen englischsprachigen Texten für diese neue Quelle bekanntgeben, damit ihr keine von ihnen verpasst 🙂

Das halte ich für hilfreich, weil nicht alle Blog-Leser mir auf Twitter folgen und daher die Veröffentlichung wichtiger klartraumrelevanter Artikel versäumen könnten.

Dabei bidet die neue Reihe Wach ist manchmal zu vage eine Ausnahme. Sie erscheint zusätzlich nach der Veröffentlichung in der Traumlektuere immer in englischer Sprache bei „Lucid Guide“.  Aus diesem Grund werden entsprechende Ankündigungen dazu ausbleiben, um mich innerhalb des Blog-Geschehens nicht unnötig zu wiederholen.

Mein erster Beitrag, Are You on the Verge of a Lucid Dream? handelt vom Erkennen der Annäherung an einen Klartraum anhand der Analyse der eigenen Traumwelt.

Alle zukünftigen Artikel findet ihr sowohl im Sitemap als auch auf der Seite „Aus eigener Feder“.

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und eine luzide Traumzeit!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

Ein neuer Beitrag für1 (1)

Ankündigung: Podcast mit Tri-Luzid

1

Meine lieben Träumer!

Kürzlich durfte ich an einem Podcast mit »Tri-Luzid« teilnehmen – in diesem Zusammenhang:

Danke an Felix für die Anfrage!

Es ist für meine Verhältnisse recht lang geworden 😉

Also holt euch am besten zuerst einen Kaffee oder hört diese Youtube-Episode innerhalb eines eurer WBTBs an!

Ich wünsche euch eine schöne Zeit dabei und hoffe, dass ihr aus der Aufnahme etwas für eure eigene Klartraum-Praxis schöpfen könnt.

Träumt was Klares!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

LDE: Die Zeit im Klartraum

LDE 6.2018

Meine lieben Träumer!

In meinem neuen Artikel für das LDE-Magazin habe ich meine Vorschläge zum Thema „Sprachen lernen und anwenden“, die ihr u.a. im Abschnitt „Experimente“ im Arbeitsbuch: „Motiviert zum Klartraum“ vorfindet, am Beispiel des Japanischen in die Tat umgesetzt.

Erfahrt außerdem, welche kuriosen Überschneidungen mit der Zeit mir als Klarträumerin in diesem Zusammenhang widerfahren sind :).

Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr die aktuelle Ausgabe samt meinem Beitrag studiert.

Habt viel Freude beim Lesen! Und – träumt klar!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektüre

Quellen:
Enns, A. (2018). Varied Perception of Time while Pursuing my Fascination with Japan in Lucid Dreams. Lucid Dreaming Experience Magazine, 7 (1), 17-20.

Ankündigung: Aus Schwarz Wird Weiß

Ein neues Schreibprojekt

Meine lieben Träumer!

Ich bin endlich dazu gekommen, mein erstes Werk für Kinder mit dem Titel: Aus Schwarz wird Weiß zu veröffentlichen, dessen Rohfassung seit 2016 (!) beinahe in Vergessenheit geriet.

Danke an meine kleine Schwester, die mich daran erinnert hat.

Wieso für Kinder?

Ich habe vor Kurzem ein Sachbuch (MzKT) veröffentlicht und mag gerne etwas Abwechslung im Schreibstil 😉

Und ich finde, dass Kinder ab 8 Jahren (wie auch ich damals) Träume entwickeln können, die in späteren Jahren ihre berufliche Zukunft beeinflussen könnten.

Ich möchte, dass sich mehr Kinder für unser Universum interessieren.

Hier gelangt ihr auf die offizielle Seite meiner Kinderbuch-Reihe.

Wenn ihr selbst gerne SF lest oder jemanden kennt, den es interessieren könnte –

vielen lieben Dank fürs Weitersagen 🙂

Übrigens, ab Ende Juli startet eine ‚universumsträchtige Blogpostreihe‘, die euch hoffentlich in ihren Bann ziehen wird.

Ich wünsche euch eine luzide Traumzeit!

Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

Ankündigung: KT-Workshop in Berlin

KT-Workshop

Meine lieben Träumer!

wenn ihr gerade ganz große Augen bekommen habt… 1

Mit diesem Blogpost möchte ich euch auf den kommenden Workshop von Uwe Krüger aufmerksam machen, der ab 3. Juni startet.

Ich für mein Teil finde das Werbevideo ansprechend und den Kurs-Inhalt mit flexibler Preisgestaltung vielversprechend. Mit Uwe als erfahrenen Klarträumer mit Nähe zum Fach Psychologie habt ihr sowohl einen kompetenten Leiter als auch Begleiter auf eurem persönlichen Klartraum-Weg.

Hier könnt ihr seinen Beitrag über das Klarträumen im Blog Cognifit nachlesen.

Wenn ihr also in Berlin oder in der Nähe wohnt, meldet euch für die obige Veranstaltung an, kommt vorbei und erlernt das Klarträumen bzw. tauscht euch als bestehende(r) Klarträumer(in) aus. Ich wünsche euch traumhaften Spaß und Erfolg dabei!

Träumt was Klares!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

1. Check! Nein, ICH gebe NICHT KT-Workshops in Berlin! Aber vielleicht irgendwann im schönen Baden-Würrtemberg 😉

 

LDE: Spiegelbilder in Klarträumen

LDE, 3.2018

Meine lieben Träumer!

In meinem neuen Artikel für das LDE-Magazin berichte ich euch von meinen Erfahrungen mit einem der rätselhaftesten Bestandteile eines Klartraums –

dem Spiegel und anderen reflektierenden Oberflächen aus Glas.

Lasst euch auf ein Abenteuer voller Illusionen und Erkenntnisse ein! Mit diesem Text könnt ihr bildhaft den zugehörigen Rat- und Vorschlägen aus meinem eBook «Motiviert zum Klartraum» folgen.

Denn nichts ist meiner Meinung nerviger, als nur aneinander gereihte Behauptungen ohne Belege zu lesen ;)!

Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr die aktuelle Ausgabe samt meinem Beitrag plus DreamSpeak-Teilnahme studiert. In diesem Zusammenhang: Vielen Dank an die Redakteure für die Nachfrage!

Habt viel Freude beim Lesen! Und – träumt klar!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektüre

Quellen:
Enns, A. (2018). Peculiarities Connected with Reflective Surfaces in Lucid Dreams. Lucid Dreaming Experience Magazine, 6 (4), Seite 15-16.