LDE: Spiegelbilder in Klarträumen

LDE, 3.2018

Meine lieben Träumer!

In meinem neuen Artikel für das LDE-Magazin berichte ich euch von meinen Erfahrungen mit einem der rätselhaftesten Bestandteile eines Klartraums –

dem Spiegel und anderen reflektierenden Oberflächen aus Glas.

Lasst euch auf ein Abenteuer voller Illusionen und Erkenntnisse ein! Mit diesem Text könnt ihr bildhaft den zugehörigen Rat- und Vorschlägen aus meinem eBook «Motiviert zum Klartraum» folgen.

Denn nichts ist meiner Meinung nerviger, als nur aneinander gereihte Behauptungen ohne Belege zu lesen ;)!

Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr die aktuelle Ausgabe samt meinem Beitrag plus DreamSpeak-Teilnahme studiert. In diesem Zusammenhang: Vielen Dank an die Redakteure für die Nachfrage!

Habt viel Freude beim Lesen! Und – träumt klar!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektüre

Quellen:
Enns, A. (2018). Peculiarities Connected with Reflective Surfaces in Lucid Dreams. Lucid Dreaming Experience Magazine, 6 (4), Seite 15-16.

Aktualisierung: «Motiviert zum Klartraum»

UPDATE

Meine lieben Träumer!

Hiermit gebe ich euch offiziell bekannt, dass Ihr euch von nun an mein Buch auf Amazon genauer unter die Lupe nehmen könnt.

Mit der Kindle-Leseprobe ist euch ein Blick ins Inhaltsverzeichnis möglich, das euch schon eine ziemlich genaue Vorstellung vermittelt, was euch an Inhalt erwartet.

Meinen Schreibstil kennt ihr vom Bloggen her schon, mit der Ausnahme, dass ich hier im «Sachstil» schreibe und euch daher sieze (!).

Auf der meinerseits speziell eingerichteten Blog-Seite zu meinem „Erst-Buchkind“, versorge ich euch mit weiterführenden Details. Zaubert euch mit einem Klick dorthin, um mehr zu erfahren!

Ich hoffe, dass ihr mit diesem Werk eine Menge Inspiration für eure Klartraumpraxis bekommt und ein eigenes, einmaliges Arbeitsbuch nach eurem Geschmack kreiert!

Möge euch stets ein Licht der Erkenntnis im Klartraum begleiten – und bevor ich hier sentimental werde … :))

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

 

LDE: Emotional Healing through Lucid Dreams

CaféLatte

Emotionale Heilung durch Klarträume
Meine lieben Träumer! (English version below)

In meinem neuen Artikel für das LDE-Magazin zeige ich euch an meinem Beispiel auf, wie Ihr mit Hilfe der Meditation mit tibetischen Heilsilben sowohl im Wachzustand als auch Klartraum beengende Emotionen verarbeiten und insgesamt mehr Freude in euer Leben zu Zeiten tiefer Trauer bringen könnt.

Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr die aktuelle Ausgabe samt meinem Beitrag studiert.
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Träumt klar und achtsam!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektüre

Dear dreamers!

In my new article for the LDE Magazine, I show you how to use meditation with Tibetan healing sounds to come to terms with restrictive emotions both in the waking state and lucid dreams and to bring more joy into your waking life at times of deep mourning.

I would be glad and grateful if you studied the exciting current edition together with my contribution.

Thank you for your attention! Dream lucidly and mindfully!
Alex
© by Alexandra Enns aka Traumlektuere

References:
Enns, A. (2017). The Application of Tibetan Healing Sounds in Lucid Dreams. Lucid Dreaming Experience Magazine, 6 (3), 6.

New Rating System for Future Reviews

© pixelfreund / Fotolia.com

Neues Bewertungssystem für zukünftige Rezensionen

Meine lieben Träumer! (English version below)

Die Zeit naht, schon bald (am 8.1.!) erscheint mein erstes Buch und derweil stapeln sich langsam einige Werke, die ich nach der Veröffentlichung gerne lesen und für euch rezensieren würde!

Und da habe ich mir überlegt, neue Kriterien einzuführen, die euch als Klarträumer (in spe) eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung geben könnten.

Daher kommen die folgenden Kategorien (in Prozent) bei mir in Zukunft zur Anwendung:

  1. Klartraumbezug – Denn nicht nur reine Klartraumbücher sind für die eigene Praxis sowie Wachstum hilfreich!
  2. Verständnis:
    Komme ich mit dem Schreibstil des Autors klar oder gibt es Probleme?
  3. Abbrechungsgefahr:
    Lese ich interessiert bis zum Schluss, ringe ich mich mit Aufmerksamkeit oder lege ich das Buch ziemlich schnell fristriert beiseite?
  4. Lernpotenzial (sowohl für einen Anfänger als auch erfahrenen Klarträumer):
    Werden mir noch unbekannte Aspekte des Klarträumens bzw. der zugehörigen Praxis vermittelt?
  5. Kreativität:
    Ist das Buch originell? Was auch zusammenhängt mit –
  6. Inspiration/Praktischer Nutzen:
    Habe ich Anregungen für meine (Klar-) Traumarbeit bekommen? Will ich die vermittelten Inhalte in meiner Praxis umsetzen?
  7. Spiritualität:
    Bietet das Werk Möglichkeiten zur Selbstentfaltung? Inwiefern sind sie von exotischer Natur?
  8. RC-Anreiz:
    Habe ich beim Lesen den Wunsch gehabt, einen RC auszuführen? Und wenn ja, aus welchem Grund?

Nächstes Jahr erwarten euch wieder Rezensionen (mehr …)

Motiviert zum Klartraum

Meine lieben Träumer! (German only)

Zeit für einen Realitätstest…
Bald ist es nämlich soweit:

Am 8. Januar 2018 erscheint mein erstes Buch! 🙂 (Und noch ein Check, zur Sicherheit!)

Das Werk trägt den Titel: »Motiviert zum Klartraum: Ein Arbeitsbuch für Traumbewusste« und wird bei Amazon erhältlich sein!

Die Möglichkeit zur Vorbestellung des eBooks besteht bereits ab heute, wenn Ihr es jetzt schon kaum erwarten könnt, von dem geschriebenem Wort und gesammelten Erfahrungen der »Traumlektüre« zu profitieren 😉

Gibt den Arbeitsbuchtitel für weitergehende Informationen einfach in Amazons Suchmaske ein oder besucht gleich meine Autorenseite :)!

Ich freue mich, wenn ich euch mit «Motiviert zum Klartraum» ab Anfang des nächsten Jahres einen kräftig motivierenden Schubs für eure Klartraumpraxis geben kann! 🙂

Nähere Informationen zu meinem Erstwerk poste ich am Tag der Veröffentlichung!

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Ich wünsche euch eine luzide Traumzeit!
Eure Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

Quelle: Enns, Alexandra (2018): Motiviert zum Klartraum: Ein Arbeitsbuch für Traumbewusste, [Kindle Edition], verfügbar über Amazon.de ab 08.01.2018.

PS:

Updates:

Aktualisierungspost

Promo-Seite

MzKT,Ankuendigung

LDE: Using Lucid Dreams to Resolve Issues

LDE 09.2017

Klarträume zur Problemlösung nutzen

Meine lieben Träumer! (English version below)

In meinem neuen Artikel für das LDE-Magazin entführe ich euch in die exotische Welt des japanischen Buddhismus – mit dem Schwerpunkt: Lebensenergie Reiki.

Erfahrt darin, wie ich die Quelle Reikis zu ergründen versuchte und wem ich dabei in der Traumwelt begegnete.

Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr die aktuelle Ausgabe samt meinem Beitrag studiert.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Träumt klar und achtsam!
Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektüre

Dear dreamers!

In my new article for the LDE Magazine I take you into the exotic world of Japanese Buddhism – with the focus on the universal life energy Reiki.

Learn how I tried to determine the source of Reiki, and which dream figures I encountered upon this journey.

I would be glad and grateful if you studied the exciting current edition together with my contribution.

I thank you for your attention! Dream lucidly and mindfully!
Alex
© by Alexandra Enns aka Traumlektuere

References:
Enns, A. (2017). Uncovering the Source of the Reiki Energy in Lucid Dreams. Lucid Dreaming Experience Magazine, 6 (2), 6-8.

PDC 2017: Illuminating the Path

PDC 2017: Den Weg erleuchten

Meine lieben Träumer! (English version below)

Wenn Ihr euch für PSI-Phänomene innerhalb von Träumen interessiert, möchte ich euch die diesjährige, online gestaltete PsiberDreaming Konferenz der IASD empfehlen.

Der Anmeldezeitraum hat bereits begonnen – Ihr könnt euch zum Ablauf und den Inhalten auf der zugehörigen Webseite informieren.

Dieses Jahr gehöre ich zu den Vortragenden (!), d.h. ich habe im Rahmen der Konferenz eine Präsentation verfasst, die Ihr als Teilnehmer lesen könnt.

Mein Thema lautet: ‚Precognitive Hypnagogia as a Source for Lifelong Guidance‘ und beinhaltet meine Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. Als kleinen Vorgeschmack lege ich euch zwei meiner älteren Beiträge aus 2016 zu diesem Thema ans Herz, Hypnagogia erleben lernen und mit Hypnagogia arbeiten.

An mehreren bestimmten Tagen während der Konferenz könnt ihr euch auf Wunsch mit mir zu meiner Präsentation austauschen und natürlich auch Fragen stellen.

Ich freue mich, wenn Ihr die Zeit für diese Veranstaltung findet, die in meinen Augen bereits letztes Jahr (s. Blogbeitrag) sehr spannend verlaufen ist!

Habt ein luzides Wochenende!

Alex
© von Alexandra Enns alias Traumlektuere

Dear Dreamers!

If you are interested in PSI phenomena within dreams, I would like to recommend you this year’s online-designed PsiberDreaming Conference of the IASD.

The registration period has already begun – you can retrieve the corresponding information from the website of this event.

This year I belong to the presenters (!), i.e. I have written a presentation you can read as a participant.

The title of my text is „Precognitive Hypnagogia as a Source for Lifelong Guidance“ and deals with my communication with the subconscious. On several specific days during the conference, you will be able to comment on my presentation and, of course, ask questions.

I would be glad if you found the time to take part in the PDC 2017, which in my opinion was very exciting last year!

I wish you a lucid weekend!

Alex
© by Alexandra Enns aka Traumlektuere

Blog PDC