‚Wach‘ ist manchmal zu vage (Eintrag 1)

Bewusst loslassen

Meine lieben Träumer!

Wie bereits angekündigt, haben die Traumberichte dieser Reihe einen wissenschaftlichen Bezug. Um eure Lesezeit nicht über zu strapazieren, werde ich diese mit Absicht auf Ausschnitte mit wesentlichen Traum-Momenten beschränken.

Zu Anfang habe ich mich für gezielt ‚einfachere‘ Ziele entschieden, die ich als „kosmische Aufwärmübungen“ bezeichnet habe.

Womit fängt man am besten an, wenn man die (Traum-) Welt aus einer anderen Perspektive betrachten möchte?

Richtig – man lässt alles hinter sich, um den Kopf frei zu bekommen.

Lest im Folgenden, wie ich es in einem meiner Klarträume bewerkstelligt habe:

„Hoch hinauf“

Ich lese am Vorabend das neue Buch von Daniel Love, „Lucid“, dass mich mit dessen knappen, kontemplativen Abschnitten „auf den Luziditätskurs trimmt“. In der Nacht werde ich mittels eines WILDs nach einer WBTB-Einheit klar.

Ich lande in einer dämmrigen Traumumgebung, und stelle fest, dass das Spinning dabei behilflich ist, sich an die erst gestern gefassten Ziele zu erinnern.

Also rufe ich an den Traum hinaus:

„Nenne mir die tatsächliche Anzahl der Sterne in unserem Universum!“

Es ist das erste Mal, dass ich eine Zahl in aufgeschriebener Form in der Traum-Luft (mehr …)

‚Consciousness Triggers‘ nutzen

Meine lieben Träumer!

Ende vorletzten Jahres bin ich von der elektronischen Organisation auf das klassische, »papierbasierte« System umgestiegen, um die »Starrzeit« auf mein Smartphone zu reduzieren. Beim Ändern meiner Schreib- und Dokumentationsgewohnheiten bin ich unerwartet auf eine noch unverwirklichte, d.h. noch nicht für die Traumlektüre umgesetzte Idee vom Vorjahr gestoßen.

Zu jener Zeit ging es eigentlich um einen Versuch für das bewusste Herbeiführen einer außerkörperlichen Erfahrung im Traum, dennoch lässt sich dieser kleine, recht geniale Kniff analog aufs Klarträumen übertragen.

Laut der Quelle, die ich euch unten angegeben habe, habe ich mich von Akhena inspirieren lassen und die folgende Schrittfolge

(mehr …)