Alle guten Dinge sind drei…

lde-03-2017

Meine lieben Träumer!

Ich habe einen Artikel für das LDE Magazine verfasst.

Ich bin den Redakteuren gegenüber sehr dankbar, dass sie eine Plattform geschaffen haben, in welcher auch ich mich weiterentwickeln kann, indem ich meine aktuellsten Klartraum-Experimente vorstellen darf.

Diesmal geht es in Richtung »Traumkonstruktion«. Und da dieses Themengebiet schier unfassbar weiträumig ist, habe ich vorerst bei den Gedankenformen angepackt.

Erfahrt in der aktuellen Ausgabe, wie ich mit Robert Waggoner als Vorbild und Inspirationsquelle den Aufbau unserer Realität auf den momentanen Stand meiner Entwicklung sehe.

Habt eine luzide Woche!
Eure Alex

Quelle: Enns, Alexandra (2017): Exploring the Nature of Thought Forms in Lucid Dreams, in: Lucid Dreaming Experience Magazine, Vol.5, No. 4, S. 10-12.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s