3: Reifungsprozesse (3 von 3)

edler Adventskalender

© lienchen020_2 / Fotolia.com

TÜRCHEN 3

Meine lieben Träumer!
Im ersten und zweiten Klartraum-Adventskalender-Türchen haben wir uns mit einer plausiblen Variante der Entwicklung eines Klarträumers beschäftigt.

Heute schließe ich den Beitrag mit dem nächststehenden Tipp ab, den ich euch auf den Weg mitgeben möchte:

Greift nicht sofort zu einem Klartraum-Handbuch bzw. sendet ein S.O.S. ins Forum, wenn ihr in der Traumwelt nicht weiterkommen solltet.

Es ist viel spannender, ein Problem selbst zu lösen, auch wenn es mehrere Versuche erfordert. Dafür ist der Lerneffekt umso größer und ihr könnt nach dem selbstständigen Finden der Lösung zu Recht richtig stolz auf euch sein und es allen mitteilen!

Und, wer weiß, vielleicht entpuppt sich eure Herangehensweise als innovativ und wir haben alle einen unschätzbaren Nutzen davon?!

Auch für mich gibt es übrigens noch eine Menge im Klartraum zu tun. Ich denke außerdem, dass ein Wachstumsprozess in dieser Hinsicht niemals endet, wie es im Leben im Normalfall keine idealen Menschen gibt.

Man lernt bekanntlich nie aus. Das gilt auch für die Traumwelt.

Wie weit seid ihr auf eurem persönlichen Klartraumpfad? Gibt es Themen, die euch faszinieren oder ruht ihr euch noch auf Altbekanntem aus?

Denkt daran: Nur ihr selbst bestimmt, wie weit ihr seid und im Klartraum gehen möchtet.

Nach eigener Erfahrung kann ich mit Bestimmtheit sagen:

Im (luziden) Traum geschieht alles zur rechten Zeit! 🙂

Habt eine luzide Adventszeit!
Eure Alex

railroad

© psychoshadow / Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s