Klartraum-Adventskalender

Gift and alarm clock with baubles

© Masson / Fotolia.com

Meine lieben Träumer!

Ich selbst mag gerne den typischen »Weihnachtskitsch«, welcher jedes Jahr aufs Neue einbricht.
Auch wenn ich mir dieses Mal ausnahmsweise keinen Adventskalender in Schokoversion zugelegt habe, so habe ich mich dazu entschlossen,

einen immerwährenden »Klartraum-Adventskalender« in meinem Blog einzuführen.

Was erwartet euch in meinem »Klartraum-Adventskalender«, der wie jeder andere in den nächsten Tagen »geöffnet« wird?

Ich verfolge das Ziel: »Trotz der 24 Tage Weihnachtsbummel und sonstiger Ablenkungen zum Klartraum« mit dem Leitsatz: »Ein Klartraum-Häppchen täglich«.

Das bedeutet im Klartext:

Ich werde mich darum bemühen, eure Gedanken mit klartraumbezogenen Themen zu füllen, indem ich beispielsweise neben dem »üblichen« Blogprogramm…

  • die wichtigsten meiner Tweets ausführe,
  • KT-Tipps aus meinem Dasein gebe,
  • von mir Gelerntes beschreibe,
  • euch zum Klarträumen (Durchhalten bzw. Weiterüben) motiviere,
  • aus meinen Lieblingswerken zitiere,
  • Erinnerungen an frühere Blogbeiträge auffrische,
  • neue Posts auf mehrere Tage Lesezeit aufsplitte.

Alle »Türchen« werdet ihr zeitnah im Sitemap innerhalb der Traumlektüre einsehen können, schaut dazu unter »A« wie Adventskalender nach.

Das Motto »Ein Klartraum-Häppchen am Morgen bleibt dem Unterbewusstsein nicht verborgen« (!) wird in kurzen Inhalten zu früher Morgenstunde verwirklicht, dass ihr bequem nebenher eine Tasse Kaffee zu euch nimmt und darauf schön »klartraum-gepolt« in den Tag startet.

Ich hoffe, ich halte mit dem Adventskalender bis zum Schluss durch und ihr unterstützt mich bei meinem Unterfangen, indem ihr fleißig mitliest:)1

Habt einen luziden Tag und bis zum 1.12. :)!
Eure Alex

1.Diese Idee kam mir nämlich erst heute früh 😉

2 Gedanken zu “Klartraum-Adventskalender

  1. Liebe Alex, bin schon gespannt, was du uns da an überraschenden Infos und Praktiken in den Adventskalender stecken wirst. Ich brauche jetzt sowieso möglichst viel motivierendes, da seit meinem ersten Klartraum vor 10 Tagen nun absolute Flaute eingetreten ist, trotz vermehrter Reality-Checks etc. Aber ich weiss, dass ich dran bleiben muss und die Früchte der Bemühungen oft erst nach einer Weile ans Licht kommen werden. Andrew Holecek beschreibt ja sehr schön die Tendenz des Geistes in einer Art Unbewusstheit bleiben zu wollen und genau das scheint mir die wesentliche Hürde in Richtung Klartraumerleben aber auch des spirituellen Erwachens zu sein. Eine Tatsache, die so erst langsam ausserhalb von spirituellen Traditionen wie des tibetischen Traumyoga oder des Buddhismus im allgemeinen, aber auch anderer mystischer Traditionen wie des Sufismus, der Kabbalah und nicht zuletzt des Christentums wahr- und ernstgenommen wird. Holecek berichtet in dieser Hinsicht ja auch von vermehrten wissenschaftlichen Stuiden, die sich mit dieser Tatsache auseinandersetzen. Naja, wie auch immer, ich bin sehr überzeugt, dass neue spannende Erfahrungen und Einsichten auf uns warten. Lieben Gruß! Stephan

    Gefällt 1 Person

    • Ich kenne das Gefühl, wenn es nicht vorwärtsgehen will oder du am Rande der Verzweiflung stehst :).
      Daher habe ich den Kalender gestartet, er ist u.a. besonders den Anfängern gewidmet.
      Im Internet und Co. tun viel zu viele mit gewichtigem Auftritt oft so: »So geht die Technik, mach Mal, dann kannst du es.« – ?!
      Dabei vergisst man zu erläutern, dass die Wurzel des Übels vor allem in der Geisteshaltung verborgen liegt, an der man ZUERST arbeiten sollte. Wenn du das »lucid mindset« fest in dein Leben integrierst, wird es immer bergauf gehen. Gelegentliche Flauten sind im Klarträumen nichts Ungewöhnliches. Es geht in meinen Augen vor allem darum, zum lucid mindset immer wieder zurückzukehren.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s