Eine Einführung in die »multidimensionale« Traumarbeit

Multicolored mathematical vector seamless pattern with geometrical plots, formulas and calculations. Math colorful endless texture. You can use any color of background

© belkaelf25 / Fotolia.com

Heute möchte ich euch eine ausgefallene Herangehensweise an unsere Träume vorstellen, die mich in diesem Sommer so sehr beeindruckt und beschäftigt hat, dass ich meine Traumarbeit mehrere Wochen lang ausschließlich darauf basierte. Daraus ist folglich mein Artikel in der aktuellen LDE-Magazine-Ausgabe sowie eine Serie aus drei zusammenhängenden Artikeln entstanden, die euch in den nächsten Wochen begleiten werden. Es handelt sich dabei um eine »multidimensionale« Behandlung der Träume, weil diese sowohl unter

(mehr …)

Rezension: »Dreaming Wide Awake«

e-Reader and coffee on a table

© only4denn / Fotolia.com

Heute möchte ich euch das Buch »Dreaming Wide Awake: Lucid Dreaming, Shamanic Healing, and Psychedelics« von David J. Brown vorstellen. Bei dem Autor handelt es sich um einen Experten mit einer Jahrzehnten langen Erfahrung mit der Kunst des Klarträumens und Experimenten mit bewusstseinserweiternden Zuständen.
Wie der Titel suggeriert, dient der Großteil des Buches der Besprechung von Psychedelika1, deren Zusammenhang sowie Wechselwirkung mit

(mehr …)

Im Porträt: Lucid Pygar

Retro style microphone

© phaitoon / Fotolia.com

Dieser Beitrag beinhaltet ein Interview mit einem engagierten Klarträumer sowie Blogkollegen, der sich unter dem Nickname »Pygar« im Klartraumforum verbirgt und einen gleichnamigen Blog führt. Mir gefällt daran vor allem der nüchterne, rationale Schreibstil des Autors, den auch ihr euren Augen und eurem Intellekt nicht entgehen lassen solltet :).

Ich bin dankbar für Pygars Offenheit und erfreut, euch die Ergebnisse

(mehr …)

Traum-“Omen“

Girl in her bed and moon planet

© adam121 / Fotolia.com

In diesem letzten Post der Artikelserie über das Studium der Traumwirklichkeit möchte ich euch nahelegen, die Arbeit an einem personalisierten »Traumwörterbuch« zu beginnen. Ihr könnt diesem andauernden »Hobby« allein nachgehen bzw. diese Tätigkeit durch einen Austausch mit anderen Träumern gestalten und bereichern.

Die Vorteile sind mannigfaltig und ich benenne euch im Folgenden nur einige für mich charakteristischen Traummerkmale, die ich im Laufe der Zeit zu interpretieren gelernt habe. Ich hoffe, dass diese Beispiele euch anspornen werden, eure Träume genauer ins Visier zu nehmen und ihr Gemeinsamkeiten bzw. Gegensätze feststellt und  Warte, da kommt noch mehr

Mein erster Meilenstein

Meine lieben (Klar-) Träumer!

Ich freue mich, euch mitteilen zu dürfen, dass das Lucid Experience Magazine einen Artikel aus meiner Hand zum Thema »Lucid Surrender« in der aktuellen Ausgabe veröffentlicht hat.

Demnächst gibt es einige ergänzende Artikel dazu in deutscher Sprache, darunter auch Informationen zur Schattenintegration im Klartraum. Es wird also ein spannender Klartraum-Herbst!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und ein wundervolles Wochenende!

Eure überglückliche, vor lauter Realitätstests verwirrte Alex 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das »unbehaftete« Bewusstsein (Ergebnisse zum 6. Experiment)

Ihr erinnert euch an die Klartraum-Herausforderung vom Vormonat? Ich hoffe, dass ihr zu spanndenden Ergebnissen gelangt seid!

Ich berichte euch in diesem Zusammenhang einen winzigen Ausschnitt aus einem langen Klartraum, in welchem ich gegen den Traumhimmel emporrufe:

Zeig mir das Bewusstsein, das jenseits meiner Projektionen liegt!

Dann geschieht (mal wieder) etwas

(mehr …)