Kontrolle ist gut …

…, aber Hingabe ist besser.

Das trifft nicht nur auf Beziehungen, sondern auch auf die Entwicklung im Klartraum zu. Ich denke sogar, dass es auf einen entscheidenden Schritt in Richtung Spiritualität hinweist.
Wie spannend die ersten Klarträume auch sein können, wie viel Spaß ihr in denen durch bewusste Steuerung erleben mögt … Gelangt auch ihr vielleicht irgendwann zu dem Punkt:

»Ist das alles? Ist da nicht noch mehr?«

Tatsächlich geht es über den »üblichen Horizont« hinaus. Ihr findet ihn in der »Hingabe an den Traum«, indem ihr euch von jeglichen Erwartungshaltungen befreit. Ein Anzeichen dafür könnte beispielsweise die sogenannte »Vortex« (lat. Wirbel) darstellen. Ihr könnt sie vor dem geistigen Auge vor, nach und zwischen verschiedenen (Klar-)Träumen erleben. Ich habe versucht, euch einen Tunnel (s. Bild) zu zeigen, in welchen ich kürzlich unerwartet geraten bin. Ich raste mit ungeheurer Geschwindigkeit hindurch, die Wände der endlos scheinenden Windungen hatten den Anblick einer »Schlangenhaut« von innen. Es war ein beeindruckendes Erlebnis, welcher mir fast den Atem raubte… Ich fragte mich, ob ich abseits der passiven Beobachtung in der Vortex auch aktiv werden kann. Bei der nächsten Gelegenheit erkundigte ich mich bei Ryan Hurd nach meinen Optionen in Bezug auf dieses Phänomen.

Wenn ihr in die Vortex (einen Portal in der Form eines Strudels/Sogs/Tunnels) passiert, habt ihr demnach mehrere Wahlmöglichkeiten1:

  • ihr lasst das Ende “offen ausgehen”, indem ihr eure Reise still beobachtet,
  • ihr legt ein bestimmtes Ziel fest (Wo wollt ihr hin?) oder
  • ihr legt ein offenes Ziel fest (z.B.: »Bring mich zu dem Ort, den ich zu sehen brauche.«)

Auch ich habe mich zu Anfang in meinen Klarträumen in Hinsicht auf deren Beherrschung »ausgetobt«. Auch wenn die Versuchung groß war, erinnerte ich mich bald an meine ursprünglichen Ziele:

Mehr aus meinen Klarträumen herauszuholen. Und wie weit seid ihr mit eurer Beziehung zum Klartraum?

Eure Alex

1.Persönliche Korrespondenz vom 15.5.16, im Rahmen von Lucid Ignition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s